--- ONLINE-AUKTION 2017 --- endete am Mo. 27. November 2017

Artikelnummer: 1419

Moxa und Schröpfen

Auktion beendet.

Sie können kein Gebot mehr abgeben.

  • Verkaufspreis: € 229,00 (Zuschlag ab € 115,00)
  • Stückanzahl: 1
  • Zuschlag: 27.11.2017 um 20:00 Uhr
  • min. Bietschritt: € 1,00
  • Gültigkeit Zertifikat: 27.11.2018
  • Zustellung: Selbstabholung

Erhalten Sie ein Erinnerungsmail, sobald die nächste Auktion beginnt:

bis zu -50% sparen

Hinweis: Bei Anmeldung zu diesem Service, erhalten Sie ausschließlich eine Benachrichtigung bei Start einer Online-Auktion der TRICOM. Eine Abmeldung von diesem Service ist jederzeit hier möglich oder durch den mitgesandten Abmeldelink.

Moxibustion ist eine Behandlungsform der traditionellen chinesischen Medizin.

Artikelbeschreibung

Bei der Moxibustion werden getrocknete Heilkräuter, im speziellen der gemeine Beifuß (artemisia vulgaris) über Akupunkten abgebrannt. Hierzu bedient man sich verschiedenster Varianten, von der Moxawolle bis zu Moxawatte, Moxakegel oder Moxazigarren. Mittels Moxa werden Akupunkte, Schmerzpunkte, Gelenke u. a. gezielt behandelt. Ziel ist es das Meridiansystem zu stimulieren, damit die Lebensenergie Qi wieder frei in den einzelnen Energiebahnen zirkuliert.

Die Form des trockenen und unblutigen Schröpfens wird bei verschiedenen Massagetechniken unterstützend angewandt. Die Verwendung von Schröpfköpfen ist bereits sehr alt und geht wohl ursprünglich auf das Aussaugen von krankmachenden Geistern und Dämonen zurück. Man kann die Verwendung von Schröpfköpfen in der Medizingeschichte vieler Völker finden (z. B. in Indien, China, Griechenland, Ägypten, Südamerika), die sich hierzu verschiedener Materialien und Formen bedienen (Kuhhörner, Metalltöpfe, ausgehöhlte Kürbisse, entsprechend zurechtgeschnittene Bambusstäbe etc.). In der Naturheilkunde werden heute zum Schröpfen hauptsächlich gläserne Schröpfglocken benutzt.

Zur Evakuierung der Luft bedient man sich der verschiedensten Methoden. Es gibt Schröpfköpfe für elektrische und mechanische Saugpumpen, solche mit kleinen aufgesetzten Gummiballons und einfache geschlossene Glasglocken, die mit brennender Watte evakuiert werden. Die gezielte Einsetzung von beiden Behandlungsformen ermöglicht ein individuelles Arbeiten.

Weitere Artikelinformationen

Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH

Emil-Ertl Gasse 69
8041 Graz
T: 0316 / 38 31 94-24

office@drumbl.at
http://www.drumbl.at

Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH

Emil-Ertl Gasse 69
8041 Graz
0316 / 38 31 94-24

office@drumbl.at
http://www.drumbl.at

Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH
Benutzername Gebot
kein Gebot abgegeben

Höchstbieter zum Auktionszuschlag am 27.11.2017 um 20:00 Uhr, sortiert nach Preis

Es wurden noch keine Gebote abgegeben.

Die beliebtesten Artikel